Ertönt in unserem Kindergarten das Glöckchenband (Musikinstrument) wissen alle Kinder jetzt ist Morgenkreis. Die Kinder suchen sich mit ihrem Kissen einen Platz im Morgenkreis. Um den Anforderungen und Bedürfnissen der jeweiligen Altersgruppe gerecht zu werden finden getrennte Morgenkreise statt. Krippenkinder im Krippenbereich; Orange-, Rot- und Grünkinder im Gruppenraum. Je nach Bedarf und Anlass werden auch diese Gruppen noch in kleinere Untergruppen unterteilt.Diese Zeit wird genutzt den Tag gemeinsam zu starten bzw. zu reflektieren, um sich guten Morgen zu sagen und gemeinsam Spiele und Aktionen zu beginnen. Wir erzählen hier von Gott und der Welt, besprechen wichtige Themen die uns beschäftigen und haben jede Menge Spaß miteinander. Die Versammlung in der Großgruppe wird unter Anderem genutzt um Kinder an Entscheidungsprozessen teilhaben zu lassen. Hier können Kinder einüben ihre Meinung zu finden und zu vertreten. Grundregeln der Demokratie z. B. Abstimmen, Mehrheitsentscheidungen usw. können unsere Kinder hier kennenlernen und einüben. Auch Lieder und Gedichte, die wir alle singen und aufsagen können, haben wir hier meistens zum ersten Mal gehört. Instrumente, Perkussion (Rhythmusinstrumente bzw. der eigene Körper), Naturschätze werden eingesetzt, um den Inhalt ganzheitlich zu vertiefen.